10 vegane Abendessen Rezepte unter 15 Minuten

Wenn Sie vegan sind oder nur fleischlose Mahlzeiten probieren, und Sie nur 15 Minuten haben, um das Abendessen zuzubereiten, ist es wichtig, dass Ihre Mahlzeit nahrhaft und sättigend ist, während Sie köstlich sind und die minimale Zeit benötigen. Hier sind 10 vegane Abendessen Rezepte, die Sie in nicht mehr als 15 Minuten insgesamt vorbereiten und kochen können. Mit diesen Rezepten können Sie schmackhafte, pflanzliche Abendessen genießen, die Sie mit Pasta, Salaten, Reis und Suppen, gefüllt mit Gemüse, füllen.

1. Cremige Zucchini-Nudeln mit Avocado und Spinat

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 halbierte und entkernte Avocado
  • 3 Tassen Baby-Spinat
  • 2 Esslöffel Mandeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft von 1 Limette
  • 1 / 2 Teelöffel feinkörniges Meersalz
  • Paprika Flocken
  • 1 Tasse halbierte Kirschtomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 mittelgroße Zucchini

Anleitung:

1. In der Küchenmaschine Avocado, Spinat, Mandeln, Knoblauch, Limettensaft, Salz und Chili Flocken hinzufügen und für 2 bis 3 Minuten oder bis glatt und cremig verarbeiten. Fügen Sie Wasser hinzu, wenn es zu dick ist. Bei Bedarf das Gewürz anpassen. Olivenöl hinzufügen, mischen und beiseite stellen.

2. Mit Spiralisierer Nudeln aus Zucchini zubereiten.

3. In die Schüssel geben Sie Zucchini-Nudeln und die Mischung und kombinieren. Fügen Sie Tomaten hinzu.

Quelle: ihronyou

2. Blumenkohl gebratener Reis

Zutaten:

  • 1 Tasse gewürfelte Zwiebel
  • 1 Tasse gewürfelte rote Paprika
  • 1 Tasse Brokkoliröschen
  • 1 Tasse gefrorene Erbsen
  • 1 Kopf Blumenkohl
  • 4 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 grüne Zwiebeln in Scheiben geschnitten

Anleitung:

1. In der Küchenmaschine Blumenkohl hinzufügen und bis zur gewünschten Konsistenz verarbeiten.

2. In der Pfanne Öl und Hitze hinzufügen. Zwiebel hinzufügen und braten bis sie braun sind. Fügen Sie rote Paprika und Erbsen hinzu und braten Sie sie an, bis sie weich sind.

3. Fügen Sie Knoblauch und Blumenkohl hinzu, mischen Sie und fügen Sie Sojasoße hinzu.

4. Fügen Sie Brokkoli hinzu, bedecken Sie die Pfanne und kochen Sie für 2 zu 3 Minuten.

5. Fügen Sie grüne Zwiebel hinzu und mischen Sie.

Quelle: goodhabitsandguiltypleasures

3. Thai-Curry-Suppe

Zutaten für 2 zu 4 Portionen:

  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel frisch geriebener Ingwer
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 4 Tassen Gemüsebrühe
  • 2 gehäufte Esslöffel Thai grüne Currypaste
  • 13 und halbe Unzen Dosen Vollfett-Kokosmilch
  • 3 und halbe Unzen Fadennudeln
  • gehacktes Basilikum
  • gehackter Koriander
  • 1 Esslöffel gehackter Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Limettenschnitzen

Anleitung:

1. Im Topf bei mittlerer Hitze Olivenöl hinzufügen.

2. Fügen Sie Ingwer und Knoblauch hinzu und kochen Sie für ungefähr 30 Sekunden oder bis Duften.

3. Brühe und Currypaste hinzufügen und umrühren, bis die Currypaste aufgelöst ist. Bei starker Hitze zum Kochen bringen.

4. Bei mittlerer Hitze Kokosmilch hinzufügen und umrühren. Simmer für 2 Minuten.

5. Fügen Sie Fadennudeln, Kräuter, Salz und Pfeffer hinzu und kochen Sie für 2 bis 3 Minuten oder bis die Nudeln weich sind. Mit Limettenscheiben servieren.

Quelle: Saltand Lavendel

4. Kressesuppe

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 EL Olivenöl
  • 200 Gramm Brunnenkresse
  • 4 kleine gewürfelte Kartoffeln
  • 750 Milliliter Gemüsebrühe
  • 2 Sellerie Stiele
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Thymianzweig
  • Croutons
  • Zitronenpfeffer vegan Joghurt

Anleitung:

1. Im Topf Öl und Hitze hinzufügen. Fügen Sie Zwiebel und Knoblauch hinzu und braten Sie. Fügen Sie Sellerie und Thymian hinzu und kochen Sie für 1 Minute. Brühe hinzufügen und zum Kochen bringen. Fügen Sie Brunnenkresse hinzu und kochen Sie für 2 Minuten.

2. In den Mixer geben Sie die Mischung hinzu und verrühren Sie die Mischung bis sie glatt und cremig ist.

3. Kartoffeln in der Pfanne goldbraun braten.

4. In der Schüssel die Mischung hinzufügen und mit Bratkartoffeln, Croutons und Joghurt garnieren.

Quelle: Salzminze

5. Kichererbse und Gemüse Stir Fry

Zutaten für 2 zu 4 Portionen:

  • 1 / 2 julienned rote Zwiebel
  • 1 / 2 julienned rote Paprika
  • 8 geviertelt Rosenkohl
  • 400 Gramm Kichererbsen
  • Sesamsamen

Für die Sauce:

  • 1 / 2 Tasse Wasser
  • 1 / 2 Tasse Sojasauce oder Tamari
  • 2 Esslöffel Kokos oder Rohrzucker
  • 2 Teelöffel Maisstärke
  • sriracha Sauce

Anleitung:

1. Im Wok kochendes Wasser und Gemüse hinzufügen und bei hoher Hitze für 1 bis 2 kochen. Abtropfen lassen und beiseite stellen.

2. Fügen Sie Soßenbestandteile hinzu und kochen Sie über mittlerer Hitze für 5 Minuten oder bis dick.

3. Fügen Sie Gemüse und Kichererbsen hinzu und kochen Sie für 2 Minuten.

4. Mit Sesamkörnern garnieren.

Quelle: simpleveganblog

6. Gemüsekohl Wraps

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 große Kohlblätter
  • 1 / 4 Tasse Hummus
  • 1 / 2 Tasse geraspelte Möhren
  • 1 / 2 schnitt gelbe Paprika
  • 2 schnitt Roma-Tomaten
  • 2 Esslöffel geschnittene rote Zwiebeln
  • 1 kleine geschnittene Avocado
  • 4 Basilikumblätter
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung:

1. Schneiden Sie die Stängel der Kohlblätter, bis 8 Zoll Blatt und Stamm bleiben.

2. Schneiden Sie 1 bis 2 Zoll des verbleibenden Stengels in V-Form.

3. Auf Collard Greens, über V-förmigen Schnitt, Schicht 1 Esslöffel Hummus, 2 Esslöffel Caroots, 3 zu 4 Paprika Scheiben, 2 Tomaten Seices, 2 rote Zwiebel Scheiben, 2 Avocado Scheiben und 1 Basilikumblatt.

4. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Roll-Grüns in eine Verpackung rollen.

Quelle: entwickelbar

7. Avocado-Kohl-Salat

Zutaten für 3 zu 4 Portionen:

  • 1 Bündel gehackter Kohl
  • 1 / 2 reife Avocado
  • Saft von Zitronen 2
  • 1 spiralisierte oder gehackte Zucchini
  • 1 Tasse geschält Edamame
  • 1 / 2 Tasse gehackter Koriander
  • 3 Esslöffel Hanfsamen
  • 1 zu 2 Teelöffel gehackter Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung:

1. In die Schüssel Kale, Avocado und Zitronensaft geben. Mischen Sie für 3 zu 5 Minuten oder bis Grünkohl weich ist.

2. Add Zucchini, Edamame, Koriander, Hanfsamen und Knoblauch und mischen.

3. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Quelle: Emilieeats

8. Griechischer Linsensalat

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Tassen gehackten Grünkohl
  • 3 / 4 Tasse rohe schwarze Linsen
  • 1 Tasse gehackte Gurke
  • 1 Tasse halbierte Traubentomaten
  • 1 / 4 Tasse gehackte rote Zwiebel
  • 1 / 4 Tasse gehackte Petersilie
  • 1 / 4 Tasse gehackter Basilikum

Für Vinaigrette:

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung:

1. Linsen nach Packungsanleitung kochen.

2. In der Zwischenzeit die Zutaten der Vinaigrette in die Schüssel geben und mischen. Beiseite legen.

3. In einer anderen Schüssel fügen Sie Grünkohl hinzu. Fügen Sie Hälfte der Vinaigrette hinzu und mischen Sie.

4. Linsen, Gurken, Tomaten, rote Zwiebel, Petersilie, Basilikum und die restliche Vinagrette hinzufügen und mischen.

Quelle: fitlivingeats

9. Tofu Pad Thai

Zutaten für 2 Portionen:

Für die Salatsoße:

  • 1 Esslöffel Tamarindensauce
  • 1 Esslöffel salzarme Sojasauce
  • Saft von 1 Limette
  • 1 Teelöffel asiatische Chili-Knoblauch-Sauce
  • 1 / 2 Teelöffel frisch geriebener Ingwer oder 1 / 4 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1 Esslöffel Agave oder Ahornsirup

Für Pad Thai:

  • 5 Ribbon Karotten
  • 1 Ribbon Zucchini
  • 1 / 4 Tasse feste Tofuwürfel
  • Erdnusssoße
  • Sriracha
  • gehackte Erdnüsse
  • Koriander

Anleitung:

1. In der Schüssel Dressing Zutaten hinzufügen und mischen.

2. Fügen Sie Karotten und Zucchini hinzu, mischen und legen Sie sie für 5 Minuten beiseite. Fügen Sie Tofu hinzu und mischen Sie.

3. Mit Erdnusssauce, Koriander, Sriracha und Erdnüssen garnieren.

Quelle: Minimalistbäcker

10. Bohneneintopf

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400 Gramm Cannellini Bohnen
  • 500 Gramm gehackte Tomaten
  • 80 Gramm gehackte getrocknete Tomaten in Olivenöl
  • 135 Gramm Maiskörner
  • 2 Esslöffel Tahini
  • 1 Esslöffel Zwiebelpulver
  • 1 Esslöffel Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel süße Paprika
  • Pfeffer

Anleitung:

1. In der Pfanne alle Zutaten hinzufügen und für 10 bis 15 Minuten kochen.

2 Mit Feldsalat und Sesam garnieren.

Quelle: simpleveganblog

Über den Autor

Akasha

Als Powerlifter, der sich leidenschaftlich für Ernährung interessiert, glaubt Akasha, dass Ernährung einer der Schlüssel zu großer sportlicher Leistung und ein gesundes und glückliches Selbst ist. Wenn sie keine schweren Gewichte anhebt oder etwas über Gesundheit weiß, programmiert sie Codes, Cosplays und Headbangs zur Metal-Musik.