25 High-Protein Lebensmittel

Protein wird von Ihrem Körper benötigt, um sich zu entwickeln, zu wachsen und richtig zu funktionieren. Ob aus tierischen oder pflanzlichen Quellen, es ist wichtig, dass Sie genügend Protein bekommen, vor allem wenn Sie einen aktiven Lebensstil haben. Hier sind 25 proteinreiche Lebensmittel wie Fleisch, Geflügel, Fisch, Milchprodukte, Samen, Obst, Gemüse und andere pflanzliche Quellen. Für jedes Nahrungsmittel ist die Anzahl Gramm Protein pro 100 Gramm Futter enthalten.

Geflügel, Fleisch und Fisch

1. Eier

Eier sind eine der einfachsten und schnellsten Proteinquellen für die Zubereitung. Sie können durcheinandergebracht, gebraten, gekocht, pochiert oder gebacken werden und einzeln gegessen oder zu einem anderen Gericht (Burger, Salat, Suppe, Curry) hinzugefügt werden. Sie können auch als Zutat zum Backen verwendet werden. Sie sind reich an Eiweiß und Fett und wenig Kohlenhydraten und eignen sich perfekt für eine Keto-oder Paleo-Ernährung.

Protein pro 100 Gramm: 13 Gramm

2. Hühnerbrust

Reich an Eiweiß, wenig Fett und ohne Kohlenhydrate, ist Hähnchenbrust in der Regel die beste Wahl für mageres Protein und eines der am meisten gegessen Fleisch. Dank seiner Beliebtheit gibt es eine endlose Anzahl von Hühnchenrezepten. Sie können sie backen, stopfen oder in Stücke schneiden für Salat, Suppe, Eintopf und Curry.

Protein pro 100 Gramm: 21 Gramm

3. Rindersteak

Beefsteak ist eines der am meisten geschätzten Fleisch. Zu Recht gekocht, sind seine Saftigkeit und Zartheit unwiderstehlich. Gegrillt, gegrillt oder frittiert eignet sich das Beefsteak auch hervorragend zum Grillen. Mit einer Seite von Gemüse kann dies die perfekte Mahlzeit sein.

Protein pro 100 Gramm: 25 Gramm

4. Thunfisch

Wenn Sie nach Protein mit kleinem Budget und wenig bis gar keinen Kochzeit suchen, ist Thunfisch, vor allem in seiner Dosenform, eine der besten Optionen. Sie können einen extrem leckeren Thunfischsalat mit Mayonnaise, Mais, Zwiebeln, Tomaten, Koriander und Pfeffer machen.

Protein pro 100 Gramm: 24 Gramm

5. Speck

Speck ist ein anderes extrem vielseitiges Essen. Ob es alleine gegessen wird, um andere Lebensmittel gewickelt oder gehackt und in andere Mahlzeiten hinzugefügt wird, ist es ein großartiges Fleisch Grundnahrungsmittel. Sie können es zum Frühstück neben Eier, fügen Sie es zu Salaten zum Mittag-oder Abendessen oder wickeln Sie es um Avocado, grüne Bohnen oder Spargel für eine gesunde Vorspeise.

Protein pro 100 Gramm: 13 Gramm

6. Lachs

Lachs ist einer der besten fetthaltigen Fische, die Sie essen können. Es ist reich an Omega-3-Fettsäuren und sehr lecker. Für eine einfache Zubereitung genügt eine Soße aus Butter, Zitronensaft, Knoblauch und Dill, die über den Lachs gegossen und gebacken wird.

Protein pro 100 Gramm: 23 Gramm

7. Truthahn

Die Türkei kann zu anderen Anlässen als Weihnachten und Thanksgiving gegessen werden. Die beliebteste Art der Zubereitung ist das Braten. Es kann jedoch auch im Slow Cooker zubereitet werden. Mit der richtigen Füllung und Sauce, können Sie einen saftigen Truthahn ohne viel Aufhebens bekommen.

Protein pro 100 Gramm: 22 Gramm

Molkerei

1. Milch

Heiß oder kalt, ein Glas Milch am Morgen mit Frühstück, abends mit ein paar Keksen oder abends vor dem Schlafengehen ist ein befriedigendes Getränk. Milch kann mit Kakaopulver aromatisiert, zu Smoothies hinzugefügt oder sogar zum Backen verwendet werden.

Protein pro 100 Gramm: 3.4 Gramm

2. Hüttenkäse

Hüttenkäse ist reich an Eiweiß und wenig Fett und eignet sich daher hervorragend für eine fettarme Ernährung. Es ist auch reich an Casein, einem langsam verdaulichen Protein, und eignet sich daher hervorragend für einen Late-Night-Snack. Sie können Hüttenkäse auch als Aufstrich, in Pfannkuchen, in Rührei, in Salaten und sogar in Desserts verwenden.

Protein pro 100 Gramm: 10 Gramm

3. Griechischer Joghurt

Einfach oder aromatisiert, hat griechischer Joghurt doppelt so viel Protein wie normaler Joghurt. Allein oder als Dressing (zum Beispiel anstelle von Mayonnaise) oder Zutat in anderen Mahlzeiten gegessen, macht es eine nahrhafte und köstliche Ergänzung. Griechischer Joghurt kann auch zu Kuchen für Feuchtigkeit hinzugefügt werden.

Protein pro 100 Gramm: 10 Gramm

Nüsse

1. Cashewnüsse

Hohe Kalorien, Protein, gesunde Fette und Kohlenhydrate, Cashewnüsse sind mit starken Nährstoffen verpackt. Sie können sie als Snack essen, Ihre Mahlzeiten mit ihnen garnieren oder sie zu einer Sauce für Rezepte mahlen. Cashewnüsse können auch als gesunder Ersatz für Frischkäse in Käsekuchen verwendet werden.

Protein pro 100 Gramm: 18 Gramm

2. Mandeln

Mandeln sind eine andere Art von gesunden Nüssen. Sie sind in verschiedenen Formen erhältlich: ganz, Mehl, Öl, Butter und Milch. Sie können als Snacks gegessen oder als Beilage zu Salaten, Müsli und Desserts verwendet werden. Reich an Ballaststoffen, sind Mandeln auch gut für die kardiovaskuläre Gesundheit.

Protein pro 100 Gramm: 21 Gramm

Saat

1. Chia Samen

Als ein Superfood betrachtet, sind Chiasamen eines der nährstoffreichsten Nahrungsmittel. Sie bieten auch eine Reihe von Aminosäuren und sind besonders hilfreich in einer pflanzlichen Ernährung. Sie können sie zu allem hinzufügen: Salate, Suppen, Eintöpfe, Müsli und Kuchen. Wenn sie in Wasser eingeweicht werden, werden sie gallertartig. Sie können sie dann verwenden, um Puddings, Smoothies und Energy-Drinks zu machen.

Protein pro 100 Gramm: 17 Gramm

2. Kürbiskerne

Reich an Zink und Magnesium, sind Kürbiskerne trotz ihrer geringen Größe Kraftpakete für Nährstoffe. Geröstet machen sie einen guten nahrhaften Snack. Genau wie Chiasamen können Sie sie zu allem hinzufügen: Müsli, Smoothies, Puddings, Müsliriegel, Salate, Suppen, Energiebällchen und Kuchen. Sie können sogar einen gesunden Trail-Mix machen, indem Sie verschiedene Arten von Samen miteinander kombinieren.

Protein pro 100 Gramm: 19 Gramm

Obst

1. Getrocknete Aprikosen

Aprikosen sind das ernährungsphysiologische Schwergewicht unter den Früchten. Getrocknete Aprikosen sind auch eine gute Quelle für Ballaststoffe. Sie können Desserts wie Kuchen, Marmeladen und Muffins mit getrockneten Aprikosen ohne Zucker zu machen. Sie können auch in Mahlzeiten wie Reispilaf verwendet werden und fügen einen süßen Geschmack hinzu.

Protein pro 100 Gramm: 3.4 Gramm

2. Rosinen

Natürlich süß, Rosinen sind voller Energie. Sie können sie verwenden, um Ihren Salaten einen süßen Crunch hinzuzufügen und Smoothies, normalen Joghurt, Cerealien und Kuchen anstelle von Zucker zu süßen. Rosinen können auch einzeln als Snack gegessen oder mit anderen Samen und getrockneten Früchten zu einem köstlichen rohen Snack gemischt werden.

Protein pro 100 Gramm: 3.1 Gramm

3. Guaven

Guaven sind tropische Früchte, die extrem reich an Vitamin C sind - viel mehr als Orangen - und haben einen einzigartigen Geschmack und Duft. Sie können sie alleine essen oder zu Fruchtsalaten hinzufügen. Guaven können auch verwendet werden, um Gelee zu machen.

Protein pro 100 Gramm: 2.6 Gramm

Gemüse

1. Grüne Erbsen

Grüne Erbsen haben tatsächlich mehr Protein als Blattgemüse. Sie sind auch reich an Vitamin C und Vitamin A. Sie können sie zu Püree, Aufstrich, Pesto, Suppe oder nur etwas Grün zu den Mahlzeiten, einschließlich Currys hinzufügen.

Protein pro 100 Gramm: 5 Gramm

2. Grünkohl

Grünkohl ist eines der besten Blattgemüse. Es ist reich an den Vitaminen A, C und K und kalorienarm, aber in Kohlenhydraten höher als Spinat. Kale kann verwendet werden, um Smoothies und sogar Chips zu machen. Sie können Grünkohl auch dampfgaren, roh in Salaten essen oder andere Gerichte garnieren oder mit etwas Öl, Knoblauch und Zwiebeln braten.

Protein pro 100 Gramm: 4.3 Gramm

3. Artischocken

Artischockenherzen sowie Artischockenblätter sind sehr nahrhaft. Sie können sie kochen, grillen, dämpfen oder rösten. Du kannst sogar Dips daraus machen. Eine sehr einfache und gesunde Art, Artischocken zuzubereiten, besteht darin, sie zu dämpfen und mit geschmolzener Butter zu servieren.

Protein pro 100 Gramm: 3.3 Gramm

Anderes pflanzliches Protein

1. Andenhirse

Ein weiteres Getreide, das als Supernahrungsmittel gilt, ist Quinoa, eines der wenigen pflanzlichen Lebensmittel, die alle neun essentiellen Aminosäuren enthalten. Es wird auch als die Mutter aller Körner aufgrund seines Nährwertes betrachtet. Darüber hinaus ist Quinoa glutenfrei. So ist es beispielsweise ein beliebter Ersatz für Reis. Es kann auch zu Salaten für einen Energieburst hinzugefügt werden.

Protein pro 100 Gramm: 14.1 Gramm

2. Sojabohnen

Reich an Eisen und Magnesium, sind Sojabohnen eine der wichtigsten pflanzlichen Proteinquellen. Sie können sie wie andere Bohnen verwenden: Suppen, Salate, Eintöpfe oder Reis.

Protein pro 100 Gramm: 36 Gramm

3. Linsen

Linsen sind eine der am schnellsten und einfachsten zubereiteten getrockneten Bohnen. Sie absorbieren auch jeden Geschmack, den Sie ihnen hinzufügen. Linsen eignen sich hervorragend für Eintöpfe und Suppen. Sie können sie auch in kalten Salaten für mehr Masse verwenden.

Protein pro 100 Gramm: 26 Gramm

4. Seitan

Seitan ist einer der besten Fleischersatzstoffe, der auch völlig frei von Soja ist. Es ist reich an Kalorien und wird aus eiweißreichem Weizengluten hergestellt. Es ist äußerst schmackhaft und nahrhaft, absorbiert leicht Aromen und imitiert die Textur von Fleisch ziemlich gut.

Protein pro 100 Gramm: 75 Gramm

5. Kichererbsen

Kichererbsen sind nach Sojabohnen eine der beliebtesten Bohnen. Mit hohem Folatgehalt werden Kichererbsen oft zur Herstellung von Hummus verwendet. Sie können sie auch wie jede andere Bohne verwenden: in Suppen, Salaten und Eintöpfen. Geröstete Kichererbsen sorgen auch für einen tollen Snack.

Protein pro 100 Gramm: 19 Gramm

Über den Autor

Akasha