8 Überraschende Lebensmittel zu vermeiden, wenn Sie saurem Reflux haben

Millionen Menschen auf der ganzen Welt leben mit saurem Reflux. Es ist ein Zustand, in dem die fehlerhafte Klappe einer Person, die den Mageninhalt von der Speiseröhre trennt, die Magensäure aufsteigen lässt. Acid Reflux wird durch Rauchen, Fettleibigkeit, essen schwere Mahlzeiten und Niederlegung oder Biegen in der Taille, Blutdruck Medikamente, Bewegung und Magen-Anomalien verursacht.

Säurereflux gegen Sodbrennen

Acid Reflux ist der Prozess, bei dem Ihre Magensäure in die falsche Richtung geht (bis zu Ihrer Speiseröhre). Das resultierende brennende Gefühl wird als Sodbrennen bezeichnet. Manch andere Symptome von saurem Reflux sind:

  • Schluckbeschwerden
  • Essen zurück in den Mund bringen
  • Zahnerosion
  • kehlige Härte
  • Asthma

Um diese unangenehmen Symptome zu vermeiden, ist es wichtig zu wissen, was das Sodbrennen auslöst. Dies sind acht überraschende Lebensmittel, die Ihren sauren Rückfluss auslösen können. Grapefruit Sodbrennen

1. Grapefruit

Früchte wie Grapefruit sind sehr sauer. Grapefruit, Orangen und andere Zitrusfrüchte sind deshalb klassische Sodbrennen Auslöser. Um ihre Wirkung auf Ihren Säurereflux zu begrenzen, nehmen Sie sie niemals auf nüchternen Magen zu sich.

Werbung

Tomaten verursachen Sodbrennen

2. Tomaten

Tomaten sind gesund und lecker. Aber leider für diejenigen, die an der sauren Rückflusskrankheit oder Sodbrennen leiden, sind Tomaten ein No-No. Tomaten sind stark sauer und können Ihre Symptome auslösen.

Mexikanisches Essen Hearburn

3. Mexikanische Nahrung

Mexikanisches Essen, Chili, Paprika - was haben sie alle gemeinsam? Sie sind mit Gewürzen gefüllt und können Sodbrennen verursachen. Wenn Sie feststellen, dass diese Lebensmittel Ihr Sodbrennen auslösen, nehmen Sie sie aus Ihrer Ernährung. Sie können langsam und sanft danach wieder einführen. Ansonsten, bleiben Sie weg von scharfem Essen.

Pfefferminzsäurereflux

4. Pfefferminze

Fühlt sich dein Atem etwas stinkig an? Nun, du denkst vielleicht zweimal nach, bevor du diese Minze ergreifst. Pfefferminze wird gezeigt, um Ihren Magen zu beruhigen, aber es entspannt auch den Muskel zwischen Ihrer Speiseröhre und Ihrem Magen, der wiederum ermöglicht, dass die Säure zurück in Ihre Speiseröhre fließt. Aus dem gleichen Grund sollten Sie auch Pfefferminztee vermeiden.

Schokolade Sodbrennen Trigger

5. Schokolade

Sorry meine Damen! Dies kann Ihr Herz brechen, aber wenn Sie versuchen, "Sodbrennen" zu vermeiden, sollten Sie die Schokolade ablegen. Schokolade entspannt den Schließmuskel, der die Säure aus Ihrem Magen leicht in Ihre Speiseröhre fließen lässt.

Käse Sodbrennen

6. Käse

Käse ist heutzutage überall. Käse ist reich an Fett, was die Entleerung des Magens verlangsamt, was zu erhöhtem Druck auf den Schließmuskel führen kann. Vermeiden Sie Käse am Ende Ihrer Mahlzeiten. Wenn Sie wirklich Käse essen müssen, essen Sie es, wenn Sie noch nicht voll sind. Aber es könnte besser sein, Molkerei zu vermeiden alle zusammen.

Avocado löst sauren Rückfluss aus

7. Avocado

Avocados sind in vielerlei Hinsicht erstaunlich. Sie haben jedoch auch eine Menge Fett. Gesundes Fett, aber trotzdem Fett. Was kann Sodbrennen verursachen? Wenn Sie viel Avocado in Ihrer Diät haben und an Sodbrennen leiden, versuchen Sie, es für ein paar Tage zu beseitigen und sehen Sie, ob es Ihren Zustand verbessert. Wenn dies der Fall ist, können Sie es aus Ihrer Ernährung eliminieren oder es einfach in sehr milden Portionen wieder einführen.

Kartoffelbrei Acid Reflux

8. Kartoffelpüree

Während eine große Beilage, kann Kartoffelbrei Ihr Sodbrennen auslösen. Wenn Sie nicht ohne Kartoffeln leben können, wählen Sie stattdessen Backkartoffeln.

Über den Autor

Organische

Köstliche Quelle für aktuelle Nachrichten, gesunde Rezepte, Videos und Angebote zu Bio-Goodies.