Wie Palmöl unseren Planeten umgestaltet

Inmitten einer der größten Kontroversen in der Lebensmittelindustrie ist eine scheinbar natürliche und unschuldige Zutat - Palmöl. Seit Jahren dominiert Palmöl die Industrie und ist heute die am häufigsten produzierte Ölsorte. Seine vielseitige Natur erlaubt es, in allem verwendet zu werden, von Kosmetika, Reinigungsprodukten, Brennstoffen bis hin zu Ihrem Eis. Kombinieren Sie das mit seinen günstigen Herstellungskosten und es ist ein Duo, das einfach unwiderstehlich für große Unternehmen ist. Warum sind die Menschen empört über die Verwendung dieser Zutat in ihren Produkten und den Wechsel zu Alternativen?

Palmöl verändert unsere Welt

Die globale Erwärmung ist eines der größten Probleme unserer Generation. Überraschenderweise spielt Palmöl eine große Rolle. Länder, die wie Indonesien mit Korruption zu kämpfen haben, fallen dem großen Geld der Konzerne zum Opfer, die dieses Produkt günstig kaufen wollen. Palmen brauchen viel Regen und Hitze. Die perfekte Kombination, die in Regenwäldern zu finden ist. Leider sind die Wälder und das kostbarste Leben, das in den Regenwäldern existiert, eine Straßensperre für die Unternehmen, die Palmölplantagen bauen wollen.

Regenwald-Entwaldung-Feuer-Palmöl

Durch Bestechung und Lobbying können Unternehmen Vereinbarungen treffen, ganze Parzellen von Regenwäldern niederzubrennen, um Platz für die Palmen zu schaffen. Nicht nur das schöne Leben wird irreversibel zerstört, auch der Rauch des Feuers selbst stellt eine große Bedrohung für unseren Planeten dar. Der Regenwald spielt in der Regel eine wichtige Rolle bei der Aufnahme von Treibhausgasen und gleicht einen Teil unseres CO2-Fußabdrucks unseres Planeten aus. All diese CO2-Emissionen werden jedoch auf einmal in die Atmosphäre freigesetzt, wenn die Wälder Feuer fangen. Eines dieser Feuer kann täglich mehr Kohlenstoff produzierenals die gesamte Wirtschaft der Vereinigten Staaten.

Orang-Utan Mutter im Bild verzweifelt umarmen Baby nach dem Überleben Waldbrand. Wälder zerstörten fast 80% ihres Lebensraums.

Orang-Utan Mutter im Bild verzweifelt umarmen Baby nach dem Überleben Waldbrand. Waldbrände zerstörten fast 80% ihres Lebensraums.

In 1950 wurde über 15% der gesamten Landoberfläche der Erde von Regenwäldern bedeckt. In weniger als 50 Jahren wurde mehr als die Hälfte davon entweder durch Feuer oder Kettensäge zerstört. Über 200,000 Hektar Regenwald werden täglich verbrannt. Wenn Sie mit der Lektüre dieses Artikels fertig sind, werden mehr als 200 Acres verbrannt. Unhaltbarer Palmölverbrauch verändert unsere Landschaften, das Klima und zerstört unsere Wildtiere.

Man kann sich eine Art von Person vorstellen, die es braucht, um dieses unglaubliche Wunder des Lebens in Brand zu setzen, die Regenwälder sind und wissentlich alles darin niederbrennen. Es ist fast undenkbar, wie solch entsetzliche Taten begangen werden können. Viele würden sich einen bösen Chef einer Firma oder einen bestochenen Beamten vorstellen, der dort mit einem Streichholz steht. Sie als Verbraucher halten jedoch das Spiel. Jede Entscheidung, die Sie im Supermarkt treffen, hilft oder verschlechtert das Problem.

Palmöl Verwendung Stetig steigend

Palmöl-Nutzung-über-Jahre

Palmöl ist reichlich in unserer Lebensmittelversorgung. Von Ihrem Frühstücksgetreide bis zu einem Eisdessert zum Abendessen könnte irgendwo Palmöl drin lauern. Palmöl wird auch gefunden in:

  • Lippenstift
  • Instant-Nudeln
  • Shampoo
  • Eis
  • Waschmittel
  • Schokolade
  • Margarine
  • Verpacktes Brot
  • Seife
  • Biodiesel
  • Cookies
  • Pizza-Teig

Am besten ist es, wenn Sie die Liste der Zutaten lesen, oder wenn Sie unsicher sind, mailen Sie die Firmen oder fragen Sie das Restaurant, ob etwas Palmöl enthält. Jedoch, laut World Wildlife FoundationManchmal können Produkte, die Palmöl verwenden, andere Namen dafür verwenden:

ZUTATEN: Pflanzenöl, Pflanzenfett, Palmkernöl, Palmkernöl, Palmfruchtöl, Palmat, Palmitat, Palmolein, Glyceryl, Stearat, Stearinsäure, Elaeis Guineensis, Palmitinsäure, Palmstearin, Palmitoyl Oxostearamid, Palmitoyl Tetrapeptid-3, Natrium Laureth Sulfat Natriumlaurylsulfat, Natriumkernelat, Natriumpalmitenkelat, Natriumlauryllactylat / -sulfat, hydrierte Palmglyceride, Etylpalmitat, Octylpalmitat, Palmitylalkohol

ENTHÄLT: Palmöl

Beste und schlechteste Palmöl Benutzer

Es gibt Möglichkeiten, Palmöl umweltfreundlicher und nachhaltiger zu nutzen. Ein Projekt mit dem Titel "Sustainable Palm Oil Transparency Toolkit" (SPOTT) wurde in London von der Zoologischen Gesellschaft (ZSL) ins Leben gerufen, um Unternehmen in Richtung Nachhaltigkeitswettbewerb für Palmöl zu drängen. Es bewertet Unternehmen anhand von 50-Nachhaltigkeitsindikatoren in sieben verschiedenen Kategorien, darunter die Emissionspolitik für Treibhausgasemissionen, die Rückverfolgbarkeit der Lieferkette, den Schutz der Wälder und die Einhaltung des Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO). Es ermöglicht auch grünen Gruppen, diese Unternehmen zu überwachen, um sicherzustellen, dass sie ihre Verpflichtungen und sicheren Praktiken einhalten. Der SPOTT ist eine großartige Möglichkeit, Unternehmen zu überwachen, anstatt eine statische Liste zu sein, sie ist dynamisch und aktualisierbar. Die Liste hilft den Unternehmen, Bereiche zu identifizieren, in denen sie sich verbessern können, und wenn neue Richtlinien verabschiedet werden, verbessert das System ihre Punktzahl.

Spott-Palm-Öl-Unternehmen-Transparenz

In voller Größe betrachten

Bisher ist die Liste auf 25-Unternehmen beschränkt, die von ZSL überwacht werden, und weist eine erhebliche Lücke in der Abdeckung auf, da sie nur börsennotierte Unternehmen umfasst. Es ist jedoch ein großartiger Start in Richtung Nachhaltigkeit und zählt zu den ersten, die die Palmölproduzenten streng bewerten. Sie können erfahren Sie mehr über SPOTT Hier.

Eine weitere großartige Ressource ist die WWF Palm Oil Scorecard, die 137 verschiedene Unternehmen bei der Verwendung von nachhaltigem Palmöl bewertet. Mit diesem Tool können Sie nach Land, Unternehmen und Branche suchen.Prüfen Sie es hier heraus.

Hier sind die besten und schlechtesten Palmölverbraucher in den USA:

best-worst-companies-Palmöl-Verwendung

In voller Größe betrachten

Einige der größten Einzelhändler in den Vereinigten Staaten wie Dunkin 'Brands, Safeway, Kroger, Cambell, Target und Costco gehören zu den schlechtesten Palmölnutzer. Die Scorecard bewertet sie hinsichtlich der Verpflichtungen und Maßnahmen, die sie getroffen haben, wenn es um die nachhaltige Nutzung von Palmöl geht. Die Kriterien sind weniger streng als die von SPOTT, zeichnen aber immer noch ein gutes Bild der Unternehmenspraxis. Die auf dem WWF gelisteten 137-Unternehmen sind Hersteller, Gastronomiebetriebe und Einzelhändler. Als Kollektiv machen sie 10% des weltweiten Palmölverbrauchs aus. Das größte Anbieter von Palmöl bei weitem sind Indonesien und Malaysia.

Transparenz ist einer der Schlüssel zur Transformation der Industrien. Transparenz allein funktioniert jedoch nicht, wenn Verbraucher keine Maßnahmen ergreifen.

Sie halten das Spiel

Palmöl verändert unsere Welt. Es ist verantwortlich für die Zerstörung von Regenwäldern und Lebensräumen, aber Tatsache ist, dass Palmöl leicht ersetzbar ist. Palmöl ist keine Notwendigkeit für die Verbraucher. Für Unternehmen bedeutet es Einsparungen, aber wenn die Verbraucher keine Nachfrage nach den Produkten haben, die es herstellt, werden die Unternehmen es aus ihren Produkten entfernen, es nachhaltiger verwenden oder eine Alternative finden. Ohne jegliche Nachfrage von Unternehmen würde die Entwaldung durch Palmöl greifen.

Tatsache ist, dass Verbraucher die Macht haben, Palmöl in seinen Bahnen zu stoppen. Indem Sie jedes Produkt mit Palmöl vermeiden, helfen Sie Tieren, der Umwelt und unserem Planeten. Menschen auf der ganzen Welt fordern bereits Unternehmen, diese Zutat aus ihren Produkten zu holen. Wenn Sie ein Produkt lieben, bitten Sie eine Firma, diese Zutat aus den Produkten zu entfernen, die sie herstellen, und boykottieren Sie sie erst, wenn sie es tun.

Die globale Erwärmung ist sehr real und beeinflusst uns gerade jetzt. Wie Präsident Obama erwähnte, ist die globale Erwärmung nicht nur ein Umweltproblem, sondern auch ein Problem der nationalen Sicherheit. Inselstaaten auf der ganzen Welt werden ihre Häuser aufgrund des steigenden Meeresspiegels verlieren und müssen anderswo Schutz suchen. Die syrische Flüchtlingskrise ist ein Tropfen auf den heißen Stein im Vergleich zu dem, was als Folge der globalen Erwärmung kommen wird. Palmöl ist unbestritten ein großer Beitrag zur globalen Erwärmung. Es ist nicht nur ein weiterer Trend, es betrifft buchstäblich jede einzelne Person auf dieser Welt. Denken Sie daran, Sie halten das Spiel.

Über den Autor

Organische

Köstliche Quelle für aktuelle Nachrichten, gesunde Rezepte, Videos und Angebote zu Bio-Goodies.