Warum macht Kaffee mich kacken?

Es ist eigentlich kein Zufall, dass die Energie und der Fokus, den Sie von Ihrem Latte bekommen, schnell von einem dringenden Bedürfnis nach einem Badezimmer gefolgt wird. Es sind nicht nur Sie, Millionen von Menschen trinken jeden Tag Kaffee und erleben den gleichen Effekt. Also hier ist warum Kaffee durch dich hindurch geht.

Für einige verursacht Kaffee mehr Bewegung in ihrem Doppelpunkt

Es gab keine großen Studien über Kaffee und Stuhlgang, aber es gibt einige Studien und Experten, die mehrere Möglichkeiten vorschlagen, wie Kaffee Ihre Badezimmergewohnheiten beeinflussen kann. Ihr morgendlicher Kaffee kann die Bewegung des Dickdarmmuskels stimulieren und die Kontraktion und Entspannung Ihrer Darmmuskulatur, die Stuhlgang verursachen, verstärken. Wie aus einer Studie hervorgeht, ist dieser Effekt von koffeinhaltigem Kaffee dem einer vollen Mahlzeit sehr ähnlich. Es ist auch um 60% stärker als das von Trinkwasser und nur 23% stärker als das Trinken von entkoffeiniertem Kaffee. Dies kann auch der Beweis sein, dass Koffein in der Tat nicht der Schuldige hinter der Verbindung von Kaffee und Ihren Badezimmerpausen ist.

Andere Auswirkungen von Kaffee auf Ihrem Poop gehören loser Stühle. Dies ist weil durch die Förderung der Kontraktion / Entspannung Ihrer Darmmuskulatur, Kaffee Ihrem Darm weniger Zeit gibt, eine seiner Hauptfunktionen zu tun, nämlich Wasser von Fäkalien wiederzu absorbieren, um zu helfen, wohlgeformten Stuhl zu produzieren. [1] [2]

Kaffee ist nicht die einzige Sache, die dich zum Kotzen bringen kann

Kaffee-Darm-Bewegung

Wenn Sie Ihren Kaffee nicht schwarz trinken, besteht eine gute Chance, dass Ihr Morgengetränk Milchprodukte enthält. Diejenigen Menschen, die empfindlich auf Milchprodukte reagieren, können die gleichen Auswirkungen haben. Versuchen Sie, Ihren Kaffee schwarz oder mit nicht Milchprodukt Creamer zu trinken. Beachten Sie jedoch, dass überschüssiger Zucker und sogar zuckerfreie Süßstoffe wie Sorbit ebenfalls Durchfall verursachen können.

Wenn Sie jeden Morgen kacken müssen, kann es überhaupt kein Kaffee sein

Einige Leute erleben die Notwendigkeit, jeden Morgen #2 zu gehen. Dies hängt jedoch möglicherweise nicht mit Ihrer Kaffeesucht zusammen. Es ist möglich, dass nur Ihr Magen-Darm-Trakt aufwacht, nachdem Sie die ganze Nacht inaktiv waren. Es wird der gastrokolische Reflex genannt, der auftritt, wenn Essen oder Getränke in einen leeren Magen gelangen. Signale werden an Ihren Doppelpunkt gesendet, um ihn zu informieren, um mehr Platz zu schaffen. Menschen mit Reizdarmsyndrom (IBS) können jedoch einen ausgeprägteren Reflex erfahren. [3]

Mach dir keine Sorgen, du bist nicht allein

ibs-Kaffee-Zucker-Badezimmer-Poop

Während mehr Forschung benötigt wird, ist es klar, dass viele Menschen die gleichen Wirkungen von Kaffee erfahren. Eine kleine Studie zeigte, dass Kaffee in 29% der Menschen Darm Darm Bewegung stimuliert [4]. Abgesehen von Kaffee selbst, kann Ihr Stuhlgang durch hohe Mengen an Zucker, Süßstoffen, Milchprodukten und IBS beeinflusst werden.

Jetzt wissen Sie. Schäm dich nicht, über deinen Stuhlgang und deinen Stuhlgang zu sprechen, deine Gesundheit hängt davon ab!

Über den Autor

Organische

Köstliche Quelle für aktuelle Nachrichten, gesunde Rezepte, Videos und Angebote zu Bio-Goodies.