Ihre AirPods können irreversiblen Schaden verursachen

Airpods-Hörverlust-Schaden

Experten sagen, wenn Sie laute Musik auf Ihren AirPods hören oder einfach nur längere Zeit mit lauter Musik in einer Bar hängen, verursachen Sie dauerhafte und irreversible Gehörschäden, und es ist wichtig, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, wenn Sie jung sind .

Wenn Sie an Hörverlust denken, denken Sie wahrscheinlich daran, mit einem älteren Menschen in einem Supermarkt zu sprechen, wo auf jeden Ihrer Sätze "Was war das?" Folgt. Altersbedingter Hörverlust tritt jedoch nicht nur auf aufgrund von Veränderungen in Ihrem Innen- oder Mittelohr oder Ihren Nervenbahnen. Laut dem Nationalen Institut für Gehörlosigkeit und andere Kommunikationsstörungen wird Hörverlust häufig durchLangzeitbelichtung mit Klängen, die entweder zu laut sind oder zu lange dauern“. Dies wird als geräuschinduzierter Hörverlust bezeichnet.

jugendlich airpods

Diese Art von Gehörschaden kann weitaus häufiger auftreten, als Sie denken. Hören Sie jedes Mal, wenn Sie Ihr Autoradio auf volle Lautstärke bringen, die AirPods zu laut oder gehen Sie in einen Club oder eine Bar. Sie sind zwar psychisch an diese Art von Geräuschen gewöhnt, Ihre Ohren aber nicht. Das Problem bei dieser täglichen Exposition gegenüber lauten und langanhaltenden Geräuschen ist, dass sie Gehörschäden verursacht dauerhaft und irreversibel. Sie werden bemerken, dass Sie nach einem Konzert „Gehör verlieren“ können, dies ist jedoch vorübergehend. Aber in derselben Nacht verursachte ein Teil des Gehörs bleibende Schäden und bringt Sie später einem erheblichen Hörverlust näher.

5 Einfache Tipps zum Schutz vor Hörverlust

Umso wichtiger ist es, sich frühzeitig um Ihre Ohren und Ihr Gehör zu kümmern, insbesondere in Ihren Teenagerjahren und bei 20. Hier werden Sie lauter Musik ausgesetzt. Was können Sie also tun, um Hörverlust zu vermeiden? Gegen altersbedingte Schwerhörigkeit können wir nichts unternehmen, Sie können jedoch geräuschbedingte Schwerhörigkeit verhindern.

1. Vermeiden Sie zu laute oder zu lange Töne: Vermeiden Sie nach Möglichkeit sehr laute Umgebungen und die Einwirkung von Geräuschen in diesen Umgebungen. Wenn dies bedeutet, dass Sie einen kleineren Balken über einem auswählen, an dem Sie sich selbst nicht denken hören, tun Sie es. Sie werden auch in der Lage sein, ein Gespräch zu führen, anstatt den Leuten ins Ohr zu schreien und „was“ zu sagen.

2. 60 / 60-Regel: Beginnen Sie mit der Wiedergabe Ihrer Musik in Ihren AirPods mit einer etwas geringeren Lautstärke als gewohnt, glauben Sie es oder nicht, Ihre Ohren passen sich an. Es ist das Gleiche wie das Reduzieren von Zucker in Ihrem Kaffee. Langsam senken Sie es auf ein Gleichgewicht zwischen Genuss und Komfort. Sie können die 60 / 60-Regel verwenden, die vorsieht, dass Sie die Kopfhörer 60 Minuten bei 60% der maximalen Lautstärke hören und dann eine Pause machen.

3. Vergessen Sie AirPods, verwenden Sie Lautsprecher: Vermeiden Sie es, AirPods und Kopfhörer gemeinsam zu vermeiden. Es ist ein Geräusch direkt in Ihrem Ohr, wo ein offener Raum einen Teil der hohen Frequenzen in der Luft absorbiert, bevor er in Ihr Ohr gelangt. Bei der gleichen effektiven Lautstärke können Kopfhörer mehr Schaden anrichten.

4. Gewöhnen Sie sich daran, die Volumina in Ihrem Fahrzeug zu senken: Der Grund, warum Sie Ihre Musik wahrscheinlich so lauten lassen, liegt nicht nur daran, Ihren guten Geschmack zu zeigen, sondern auch, weil sich Ihr Gehör allmählich an diese lauten Lautstärken angepasst hat und sie immer düsterer werden. Wenn Sie jedoch mit einer geringeren Lautstärke beginnen, passen sich Ihre Ohren an und Sie verhindern weitere Schäden. Versuchen Sie auch, die Bässe und Höhen in Ihrem Auto zu senken, oder vermeiden Sie es zumindest, die Standardeinstellung zu erhöhen.

Ohrenstöpsel-Konzert

5. Verwenden Sie Ohrstöpsel oder Papierservietten: Betrachten Sie schließlich Ohrenstöpsel. Ich habe nie Ohrenstöpsel getragen, bis ich die irreversiblen Schäden an meinen Ohren erkannte. Dann habe ich endlich Ohrstöpsel ausprobiert. Junge, ändert das die Erfahrung eines Konzerts oder sogar eines Clubs! Man kann immer noch großartige Musik hören, ohne das Gefühl zu haben, dass die Ohren bluten. Sie können sogar in der ersten Reihe direkt an den Lautsprechern vorbeikommen und trotzdem eine Show genießen. Bevor ich einige getestete Ohrstöpsel herauslege, kann ich einen super einfachen Hack vorschlagen, der überall funktioniert und den Gehörschaden reduziert. Nehmen Sie ein paar Servietten aus der Bar oder einen Imbiss bei einem Konzert, reißen Sie sie zusammen, zerknüllen Sie sie in ein kleineres Stück und stecken Sie es in Ihr Ohr. Es funktioniert fast genauso gut wie ein Ohrstöpsel und Sie müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass Sie es verlieren. Es ist ein guter Weg, um zu testen, was Ohrenstöpsel für Sie tun. Das habe ich getan und seitdem habe ich in qualitativ hochwertige Ohrstöpsel investiert.

Die wichtigsten Faktoren, die beim Kauf von Ohrstöpseln zu beachten sind, sowie unsere Empfehlungen finden Sie in unserem Artikel hier.

Über den Autor

Organische

Köstliche Quelle für aktuelle Nachrichten, gesunde Rezepte, Videos und Angebote zu Bio-Goodies.